Foto-Tipps

Landschaftsaufnahmen professionell gestalten

Zu einer guten Landschaftsaufnahme gehört neben dem richtigen Ort auch ein wenig gestalterisches und technisches Wissen.

Unerlässlich ist natürlich der richtige Zeitpunkt zu dem die Aufnahme entsteht. Meist ist das Licht zum Sonnenaufgang am schönsten. Wenn die Sonne orange farben aufgeht, färbt sie auch Wolken und Himmel in dramatischen Farben. Wer eher zu den Langschläfern gehört, kann sich alternativ auch in der Abenddämmerung auf Fototour gehen, dann sind die Farben ganz ähnlich. Manchmal kann auch direktes Mittagslicht spannend sein. Jedoch nur dann, wenn Detailaufnahmen geplant sind; bei weitwinklingen Panoramaaufnahmen fehlt die Plastizität der Schatten.
Immer ist aber Geduld die wichtigste Eigenschaft eines Fotografen. Denn nach nur kurzer Zeit kann sich das Licht so verändern, dass eine ganz neue Szenerie entsteht und so neue Eindrücke entstehen. Manchmal lohnt es sich auch, einen Ort zu unterschiedlichen Tageszeiten aufzusuchen.
Ein weiterer wichtiger Punkt ist die richtige Schärfe im Bild. Zur Grundausstattung eines Landschaftsfotografen gehören deshalb Stativ und Fernauslöser. Beides verhindert eine Verwacklungsunschärfe beim auslösen und gerade das Stativ erleichtert das Komponieren einer Landschaftsaufnahme. Gerade wenn mit langen Belichtungszeiten gearbeitet wird, ist beides unverzichtbar. Wahlweise kann auch die Spiegelvorauslösung aktiviert werden, damit die Gefahr der Auslöse-Unschärfe weiter minimiert wird.
Das verhindern von Unschärfe ist besonders wichtig, da sich diese nicht mithilfe der späteren Bildbearbeitung korrigiert werden kann. Helligkeit, Farben und auch Bildausschnitt lassen sich noch immer korrigieren, was gerade für Einsteiger eine große Hilfe ist. Als Aufnahmeformat sollte deshalb immer das RAW Format gewählt werden, da die Nachbearbeitung hier ohne Verlust vonstatten geht. Wer die Bilder gleich auf dem Rechner betrachten will, wählt zusätzlich zum RAW Format das am geringsten aufgelöste JPEG. Dies spart einiges an Speicherplatz auf der SD Karte.

(Werbung)