Kameramodelle

PEN E-PL 1 – Die neueste Hybridkamera von Olympus

Mit der PEN E-PL 1 rundet Olympus sein Micro-Four-Thirds Kamera Segment ab. Die Kamera verspricht ein einfaches Bedienkonzept mit hoch professionellen Ergebnissen. Erstmalig bei einer PEN E ist nun ein einsteigerfreundlicher Blitz integriert. Gespart wurde an den Bedienrädern und am Display.

Obwohl die beiden Micro-Four-Third Kameramodelle Olympus PEN E-P1 und Olympus PEN E-P2 gerade wenige Monate auf dem Markt sind, offeriert der japanische Hersteller Olympus mit der PEN E-PL 1 eine einsteigerfreundliche Alternative. Das neuste Modell soll nun das Sortiment nach unten abrunden und besonders Fotolaien den Einstieg in das System ermöglichen. Übernommen wurde der Retrolook der Schwestermodelle, allerdings unterscheiden sich die Kameras etwas in ihrer Ausstattung. Die PEN E-PL 1 verzichtet auf einen Spiegel, und das überarbeitete Bedienkonzept kommt ohne Einstellräder aus.

[youtube absTi7Er4gI]

Olympus PEN E-PL 1 – Profiqualität leicht gemacht

Die Vorteile der PEN E-PL 1 liegen klar auf der Hand: professionelle Fotos in einem kleinen Format, dazu einfache Aufnahme von Videos in HD-Qualität. Wie auch die vorherigen PEN-Modelle verfügt die Olympus PEN E-PL1 über einen 12,0 Megapixel auflösenden LiveMOS-Sensor. Durch seine bewegliche Lagerung ist dieser in der Lage, das Bild zu stabilisieren und Verwacklungen zu minimieren. Der erstmals bei einer PEN integrierte Blitz macht einen guten Eindruck, und liefert schnell professionelle Resultate.

Olympus PEN E-PL 1 – Bedienkomfort und Professionalität

Die PEN E-PL 1 verfügt über mehrere einstellbare Art-Filter, die reguläre Abbildungen in ein stilisiertes Licht tauchen. Neben dem klassischen Sepia wird hier auch Pop-Art oder abgenutzter Film geboten. Die Einstellungen lassen sich direkt auf dem Display verfolgen und manuell regulieren.

Besonderen Wert legt Olympus wieder auf den Aufnahmemodus von HD-Videos. Die bewegten Bilder werden als 720p Motion JPEG gespeichert, und während der Aufnahme können über einen separaten Knopf zusätzlich Fotos geschossen werden. Das Handling des Gerätes könnte etwas komplexer ausfallen, doch hier hat Olympus sich bewusst eingeschränkt, um eine Kamera zu schaffen, die einfachen Bedienkomfort mit bestmöglichen Resultaten kombiniert. Für Fortgeschrittene mögen die beiden Schwestermodelle der PEN E-PL 1 attraktiver sein, doch hier wird ein gutes Preis-Leistungsverhältnis für Einsteiger geboten.

(Werbung)