Foto-Tipps

Aktionen in Photoshop erstellen

Ihr habt jede Menge Bilder und immer wieder kommen bestimmte Arbeitsschritte in eurer Bildbearbeitung vor, die sich wiederholen? Vor allem beim Thema Bildgröße ist es oft der Fall, dass mehrere Bilder auf die gleiche Größe gebracht werden sollen. Welche Möglichkeiten habt ihr?

Klar, ihr könnt natürlich jedes Bild einzeln in Photoshop öffnen und über die Option „Bildgröße“ auf die gewünschte Pixelzahl reduzieren. Da seid ihr bei vielen Bildern gut und gerne eine ganze Weile beschäftigt. Und am Ende habt ihr die Bilder nur verkleinert und noch nicht einmal bearbeitet. Wer hierbei Zeit sparen möchte, der wird sich in diesem Fall eine sogenannte Aktion in Photoshop anlegen und den ganzen Vorgang in einem Rutsch erledigen. Aktionen dienen dazu, einen oder mehrere Arbeitsschritte so zusammenzufassen, dass sie mit einem Mausklick auf jedes beliebige Bild angewendet werden können. Besonders sinnvoll sind Aktionen dann, wenn ihr bestimmte Optionen und Bildbearbeitungsschritte häufig benutzt.

Wie das Ganze in Photoshop funktioniert, seht ihr im Folgenden:

In Photoshop blendet ihr euch über das Menü „Ansicht – Aktionen“ die Aktionen-Palette ein. Dort erstellt ihr über das rot umkreiste Auswahlmenü eine neue Aktion und gebt ihr einen entsprechenden Namen.

Sobald ihr dies bestätigt, startet die Aufzeichnung eurer Arbeitsschritte, die später die Aktion darstellt. Ihr könnt euch das tatsächlich wie eine Art Videoreorder vorstellen. Sobald der Aufnahmeknopf gedrückt wird, werden alle folgenden Arbeitsschritte aufgenommen, also gespeichert. Und diese sind dann nachher als Aktion jederzeit abruf- und abspielbar.

Im oben erwähnten Fall ging es ja um die Bildgröße, die verändert werden sollte. Dazu ruft ihr nun das Menü Bildgröße auf und gebt die gewünschten Wert ein und bestätigt dies mit OK. Eure Aktion muss nun noch beendet werden, denn nun sind ja alle gewünschten Schritte (nämlich die Bildgröße) ausgeführt worden. Dazu genügt ein Klick auf den Stop-Button unten in der Aktionspalette.

Das war’s auch schon. Kurz und schmerzlos. Um die nun aufgezeichnete Aktion auf andere Fotos anwenden zu können, genügt es die entsprechende Datei zu öffnen und die Aktion über den Play-Button zu starten. Photoshop lässt automatisch alle Arbeitsschritte ablaufen und ihr müsst nur noch über das Ergebnis stauen und es am besten gleich abspeichern.