Foto-Tipps

Bunte Spiegelreflexkameras – Wunsch oder Wirklichkeit?

Meistens sind Spiegelreflexkameras schwarz. Die einzige farbige Gestaltung ist bei Nikon ein roter Streifen, bei Canon fehlt jegliche Farbe. Doch es geht auch anders!

Gerade Nikon hat sich etwas „neues“ ausgedacht, um Familien und auch jüngeres Publikum anzusprechen. Ab Ende September ist die Nikon D3100 auch in Rot erhältlich, was allerdings keine so neue Idee ist, wie es auf den ersten Blick scheint.

Farbenfrohe Fotografie

Schon lange hat die Farbe in der Fotografie nicht nur in den Bilder Einzug gehalten. Die Kameras werden ebenfalls bunt. Was bei Kompakten Kameras schon üblich ist, setzt sich langsam auch bei den größeren Vertretern, den Spiegelreflexkameras durch.

Bestes Beispiel dafür ist die Pentax K-x. Die im Mai 2010 erschienene Einsteiger Kamera gibt es in verschiedenen Farben, darunter Pink, Rot, Weiß, Blau und Braun. Zusätzlich gibt es die Objektive in weiß oder rot. Entscheidet man sich für ein Kit in diesen Farben werden die passenden Objektive mitgeliefert, bei allen anderen Farben ist das Objektiv schwarz.Mit vielen Features ist sie für Einsteiger durchaus geeignet.

Ebenfalls für Einsteiger ist die Canon EOS 1100D. Diese gibt es allerdings bisher nur auf dem asiatischen Markt. Eine Einführung auf den deutschen Markt ist noch ungewiss. Gleiches gilt für die vorgesehenen Farben silber und dunkelbraun.

Farben der Vergangenheit

Warum fragt man sich da? Ob die Kamerahersteller das Rohmaterial nur schwarz anpinseln oder auch noch schnell in anderen schicken Farben ist eine Frage, die schwer zu beantworten ist.

Dass es DSLRs in verschiedenen Farben gibt, hat nicht nur Pentax 2010 bewiesen. Nikon ist schon lange dabei, einige Kameramodelle auch in besonderen Farben anzubieten. Einige davon sind auf dieser Seite zu bewundern.

Das absolute Traumstück für Liebhaber bunter Kameras hat aber der Künstler PJ Linden geschaffen. Er kreierte eine Canon EOS 7D ganz nach seinem Geschmack; in leuchtenden Farben, die überraschenderweise harmonieren und mit zahlreichen Glitzerelementen. Das gute Stück kann man hier auf der offiziellen Website des Künstlers betrachten.

(Werbung)